Art Directors Club :
La Red ist die ADC Rookie-Agentur des Jahres

Die Digitalagentur La Red wird im Rahmen der ADC Night of Honour zur "Rookie-Agentur des Jahres" gekürt. Die Hamburger erreichten im ADC-Kreativranking die höchste Punktzahl unter allen Agentur-Neugründungen der vergangenen Jahre.

Text: Markus Weber

Die Digitalagentur La Red wird im Rahmen der ADC Night of Honour am 3. März vom Art Directors Club zur "Rookie-Agentur des Jahres" gekürt. Die Hamburger erreichten im ADC-Kreativranking die höchste Punktzahl unter allen Agentur-Neugründungen der vergangenen Jahre. Sie wurde national wie international vielfach ausgezeichnet - unter anderem für das Mobile-App-Game "GT Ride" im Auftrag des Autoherstellers Kia.

Die Agentur La Red mit ihren beiden Standorten Hamburg und Berlin beschäftigt heute 28 Mitarbeiter. Zum Kundenkreis zählen unter anderem auch Jägermeister, Ebay, Beiersdorf und Ferrero. Agenturgründer Matthias Maurer war zuvor in führenden Positionen bei Interone Hamburg sowie bei Jung von Matt/Next tätig.

Die ADC Night of Honour wird am 3. März im Berliner Museum für Kommunikation stattfinden. Hauptsponsor des Events ist in diesem Jahr Allianz Deutschland.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.