Kolle Rebbe :
Lennart Wittgen wird Kolle-Rebbe-Geschäftsführer

Seit gut zwei Jahren ist der frühere Leo-Burnett-Werber Unitleiter bei Kolle Rebbe. Jetzt wird er in die Geschäftsführung berufen.

Text: Markus Weber

Lennart Wittgen wird Geschäftsführer Beratung bei Kolle Rebbe.
Lennart Wittgen wird Geschäftsführer Beratung bei Kolle Rebbe.

Die Agentur aus der Speicherstadt bekommt mit Lennart Wittgen einen zweiten Beratungschef. Der frühere Leo-Burnett-Werber wird künftig neben Andreas Winter-Buerke künftig die Führung und Ausrichtung der gesamten Agentur mitverantworten. Parallel dazu soll der 35-Jährige seine bisherige Funktion als "Bodenleiter" (so heißen bei Kolle Rebbe die Unitchefs) weiter ausfüllen.

Der Berater ist in der Hamburger Agentur für Kunden wie Audi, Tui, Aktion Mensch und Ritter Sport zuständig. Vor seiner Zeit bei Kolle Rebbe war der studierte Diplom-Kaufmann für die Networkagenturen Leo Burnett und Y&R tätig. Für Leo Burnett hat er die Beratung am Hauptstadt-Standort Berlin aufgebaut.

Kolle Rebbe beschäftigt 290 Mitarbeiter. "Bei der Größe unserer Agentur und den immer komplexer werdenden Aufgaben brauchen wir einen starken zweiten Beratungs-Geschäftsführer", begründet Winter-Buerke die Entscheidung. Er bezeichnet Wittgen als "Allzweckwaffe" in der Agentur, die auch von der menschlichen Seite "zu hundert Prozent" überzeuge.

Die Agentur kam im vergangenen Jahr auf einen Honorarumsatz von 34,8 Millionen Euro. (mw/nri)


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.