Publicis-Gruppe :
Leo Burnett ernennt Anna Hoehn zur Strategiechefin

Mit Anna Hoehn besetzt Leo Burnett erstmals die Position des Chief Strategy Officers. Hoehn kommt von Publicis Pixelpark Frankfurt, das im vergangenen Oktober in die Leo-Burnett-Gruppe integriert wurde.

Text: Markus Weber

Anna Hoehn wird Strategiechefin der Leo-Burnett-Gruppe.
Anna Hoehn wird Strategiechefin der Leo-Burnett-Gruppe.

Anna Hoehns Aufgabe besteht darin, in Frankfurt eine schlagkräftige Einheit aus den bisherigen Strategieabteilungen von Leo Burnett und Publicis zu formen. Die Strategie-Einheit soll quer über alle Disziplinen hinweg ausgebaut werden. Außerdem soll die digitale Kommunikation und Aktivierung in die strategische Markenführung integriert sowie Strategie und Kreation stärker miteinander verzahnt werden.

Nominell bleibt Hoehn weiter Head of Strategy bei Publicis Frankfurt. Ebenso behält Sebastian Strubel seine Position als Head of Strategy bei Leo Burnett. Die zwölfköpfige gemeinsame Strategieabteilung wird seit diesem Monat noch durch Thomas Kochwasser verstärkt, der als Director Social Media und Content Marketing an Bord kommt und künftig an Hoehn berichtet.

Die Literatur- und Kommunikationswissenschaftlerin Hoehn bringt über 20 Jahre Strategie-Erfahrung aus verschiedenen Agenturen mit. Bevor sie 2015 zu Publicis Pixelpark kam, war sie für Ogilvy in Frankfurt, London und Tokio sowie für BBDO in Düsseldorf tätig.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.