Dentsu Aegis Network :
Libowitzky ersetzt Brandt als Vizeum-CEO

Bei der Mediaagentur Vizeum Deutschland gibt es einen Führungswechsel: Die bisherige Chefin Katja Anette Brandt verlässt nach über elf Jahren das Unternehmen. Bei der Nachfolge setzt die Agentur auf eine interne Lösung.

Text: Markus Weber

Karin Libowitzky
Karin Libowitzky

Bei der Mediaagentur Vizeum Deutschland gibt es einen Führungswechsel: Die bisherige Chefin Katja Anette Brandt verlässt nach über elf Jahren die Gruppe. Bei der Nachfolge setzt die Agentur auf eine interne Lösung.

Karin Libowitzky wird Brandt als CEO nachfolgen, wie Vizeum am Dienstag (7.6.) bekanntgab. Gemeinsam mit Thorsten Gabriel, der weitere operative Aufgaben und eine neue Rolle im Executive-Team übernehmen wird, sowie dem Geschäftsführer Carsten Kollmus wird sie die Agentur in Zukunft führen.

Vizeum Deutschland ist Teil des Dentsu Aegis Networks. Dessen CEO Zoja Paskaljevic beschreibt das künftige Führungstrio so: "Karin ist Strategin mit umfassendem Digital-, Technologie- und E-Commerce-Hintergrund; Thorsten ist Allrounder in der strategischen Kundenberatung über alle Branchen und alle Mediengattungen hinweg und Carsten ist Experte in Digitalem Marketing mit langjähriger Bewegtbild-Expertise und Vertriebsexperte."


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.