Ikea hat hier einen smarten Ansatz gefunden, um uns diese Hektik zu ersparen. Klickt man auf mobile Werbung der Möbelmarke, wird man gefragt, ob man das auch wirklich wolle. Erst nach einem Bestätigungsklick wird man auf die Ikea-Website geleitet.

IKEA Perceptive Banners from Ourwork on Vimeo.

Sicher keine Lösung, der sich die Werbewelt dauerhaft anschießen wird. Ich würde mich über eine solche "Wolltest-du-das-wirklich-Nachfrage" aber sehr freuen, und sie würde meine positive Markenwahrnehmung stärken: Ikea, mein Freund und Helfer.

Markus Sekulla arbeitet als Kreativ- und Digitalberater in Düsseldorf und wo er sonst noch gebraucht wird. Von deutschen Agenturen wird er u.a. als Trendscout gebucht. Außerdem ist er einer der Macher von Mobilegeeks. In seinem W&V-Blog #digitalglobetrotter schreibt er über beispielhafte internationale Kreationen. Sachdienliche Kreativ-Hinweise nimmt Markus Sekulla gern unter markussekulla@gmail.com entgegen.


Autor:

Markus Sekulla
Markus Sekulla

W&V-Kolumnist Markus Sekulla ist freiberuflicher Unternehmensberater im Bereich Kreative/Digitale Kommunikation. Er befasst sich in der nicht immer klar zu trennenden Frei-und Arbeitszeit am liebsten mit New Work, Trends, digitalen Kampagnen und kreativen Ideen.