McCann Momentum unterstützt den Boulevard der Stars

Ab Herbst ist Berlin um eine Touristenattraktion reicher: Nach dem Vorbild des berühmten "Walk of Fame" in Hollywood entsteht in der Hauptstadt der technisch wesentlich modernere Boulevard der Stars.

Text: Uli Busch

28. Apr. 2010

Im September bekommt Berlin am Potsdamer Platz seinen eigenen Boulevard der Stars. Nach dem berühmten Vorbild des "Walk of Fame“ in Los Angeles werden dort bekannte deutsche Film- und Fernsehschauspieler mit einem eigenen Stern geehrt. Als Agenturpartner haben sich die Projektverantwortlichen nun McCann Momentum ins Boot geholt.

Der McCann-Spezialdienstleister für Verkaufsförderung und Handelsmarketing entwickelt ein kreatives Nutzungskonzept und hilft den Betreibern - der Boulevard der Stars GmbH - außerdem bei der Sponsorensuche. Karsten Bentlage, Geschäftsführer von McCann Momentum, setzt dabei vor allem auf den innovativen Ansatz: Anders als in Amerika sollen die Sterne in Berlin zum "interaktiven Erlebnis“ werden. Durch speziell entwickelte Kameras können Besucher den jeweiligen Star als schwebende 3D-Installation über seinem Stern bewundern.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit