Düsseldorf :
McCann wirbt Ogilvy-Team ab

Während Ogilvy in Düsseldorf Stellen abbaut, gründet die McCann-Gruppe in der NRW-Hauptstadt eine neue Unit: mit vier Leuten, die alle direkt von Ogilvy kommen.

Text: Markus Weber

Leiten künftig die neue McCann-Unit: Christina Holland und Serdar Kantekin (beide Ogilvy Düsseldorf).
Leiten künftig die neue McCann-Unit: Christina Holland und Serdar Kantekin (beide Ogilvy Düsseldorf).

An der Spitze der neuen McCann-Unit stehen Serdar Kantekin als Group Creative Director und Christina Holland als Management Supervisor. Die beiden kommen zum 1. Dezember und sollen künftig in enger Zusammenarbeit mit MRM/McCann kundenübergreifend zum Einsatz kommen. Das Duo, das sich auch um Neugeschäft kümmern wird, soll dabei helfen, das kreative Profil der Agentur zu schärfen.

Weitere Verstärkung kommt ab Januar durch Yves Harmgart (Senior Art-Director) und Daniel Ridderskamp (Senior-Texter), die ebenfalls - wie Kantekin und Holland - von Ogilvy Düsseldorf zu McCann stoßen.

Kantekin hat bei Ogilvy für Kunden wie Aldi Süd, Ay Yildiz (Telefonica), Germanwings und Kentucky Fried Chicken gearbeitet. McCann betreut mit der Customized Agency The Back Room McCann in Düsseldorf unter anderem den Kunden Aldi Nord. Holland war bei Ogilvy für die Kunden Kentucky Fried Chicken, Vita Cola und Allianz Schweiz verantwortlich.

Das neue Duo soll laut McCann-CEO Ruber Iglesias dazu beitragen, die Technologiekompetenzen des McCann-Standorts Frankfurt auch für Düsseldorfer Kunden stärker nutzbar zu machen. "Wir hatten Serdar, Christina und ihr Team schon länger im Blick", sagt McCann-Kreativchef Sebastian Hardieck. Sie seien "ein echter Gewinn für unsere Agenturgruppe – auch über Düsseldorf hinaus."

Für die gesamte McCann Worldgroup arbeiten am Standort Düsseldorf derzeit über 150 Mitarbeiter. Deutschlandweit sind 450 Mitarbeiter für die zur Interpublic-Holding gehörende Agenturgruppe tätig.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.