Gibt es ein Werbegeschenk, ein Give-Away, das Sie – trotz Aufdruck – gern benutzen oder tragen? Von wem haben Sie es bekommen?

Fehlanzeige. Nicht mit mir.

Geht da was: Mit welcher Marke kann man heute überhaupt noch einer Frau imponieren?

Aber klar geht da was…. Marken, die gut riechen, sich gut anfühlen, und toll aussehen. Und mein Mann, wenn er Issey Miyake trägt, seine Prada-Brille aufsetzt und mich anlacht.

Bei Heißhunger: Für welchen (Marken-)Einkauf fahren Sie nachts extra noch zur Tanke?

Tankstellen sind zwar ausgesprochen praktisch und mein Mann gehörte in seiner Shell-Zeit zu jenen, die das Shopgeschäft in Deutschland ausgebaut haben. Aber nachts drängt mich der Hunger eher in die ParisBar, ins Borchard oder ins Florian. Gegen charmante Kellner, lebendigen Trubel und Köche, die es lieben ihre Gäste zu verwöhnen und die Perspektive, einen Rotwein mit meinem Mann zu trinken, kann keine Marke an einer Tankstelle etwas ausrichten.

Wenn Sie sich spontan entscheiden müssten, welche Marke ist Ihnen sympathischer?

Blackberry - iPhone

Lego - Barbie

Facebook - Xing

Issey Miyake - Chanel No 5

Fiat 500 - Mini

Brigitte - Bravo

True Fruits Smoothies- Coke Light

FAZ - Süddeutsche (bitte beide!)

Strenesse - Dolce & Gabbana (keine von beiden)

Wenn Sie ein Testimonial sein dürften, für was würden Sie Ihren Kopf hinhalten (bitte nicht Ihren Arbeit- oder Auftraggeber, das tun Sie ja ohnehin!)? Welchen Markenkern würden Sie repräsentieren?

Marlene, meine Boutique Besitzerin, hat meinen Kopf auf eine dahinschwebende Schönheit von Issey Miyake montiert und mich somit, ohne dass ich jemals den begehrten Laufsteg in Paris auch nur gesehen hätte, zum Testimonial für dessen neue Kollektion erkoren. Japanische Klarheit mit viel Liebe zum Detail. Oft erschließen sich erst auf den zweiten Blick all die Besonderheiten und das großartige Handwerk, das es braucht, um diese Qualität zu erreichen. Dafür würde ich jederzeit einstehen.

Waren Sie denn schon mal tatsächlich in einer Kampagne zu sehen?

In einer Anzeigenkampagne der Wertekommission „Demonstrieren Sie Werte“ sollten die sechs Kernwerte: Nachhaltigkeit, Integrität, Vertrauen, Verantwortung, Mut und Respekt herausfordernd und selbstbewusst von Mitgliedern der Wertekommission repräsentiert werden. Ich hatte die Ehre und das Vergnügen, für den Wert Nachhaltigkeit zu stehen.

Wer dürfte Sie sponsern?

In der Kantstraße in den Räumen, in denen Carl von Ossietzky seine berühmte „Weltbühne“ aus der Taufe hob, hatte sich während meiner Studienzeit unsere Denk- und Kreativschmiede FAB zu einem Ort entwickelt, an dem es zum guten Ton gehörte, mit einem Glas Champagner das Wohl und Wehe unseres kreativen Ringens zu begießen. Als dann eines Tages das Telefon klingelte und Bollinger uns die Generalvertretung anbot, waren wir allerdings dann doch etwas überrascht. Ganz offensichtlich machten wir mehr Umsatz als das KaDeWe! Noch heute wäre es mir ein Vergnügen und eine Freude, für diese Marke zu „werben“.

Drehen wir mal den Spieß um: Wir haben uns mal Gedanken gemacht, für welche Marke Sie als Testimonial Pate stehen könnten. Ist die Marke Shisheido für Sie eher ein Kompliment oder eine Beleidigung? Warum?

Nach über 25 Jahren Markentreue zu Shiseido kann ich nicht ernsthaft behaupten, dass es kein Kompliment wäre. Ein Kompliment, weil ich die Marke, ihre Produkte und ihre Qualität kenne und schätzen gelernt habe. Und weil Philosophie, Auftritt, Stil und Produktstrategie über Jahrzehnte überzeugend geblieben sind.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.