Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der diesjährige Werbespot der Stadt München ist das dritte gemeinsame Projekt von München Tourismus und der HFF, Lehrstuhl Werbung, den Henning Patzner leitet. Regie führte Diego Oliva und an der Kamera stand HFF-Absolvent Zeno Legner. Produziert wurde der Film von Philip Hofmann und Jonas Lembeck, Le Hof Media. Diese setzen mit ihrer Produktionsfirma bereits viele Werbefilme für Kunden im Social Media und TV um.

Die Idee ist überraschend. Und schlau, führen die spektakulären Würfe und Tricks der Bowling-Truppe doch wie nebenbei die Attraktivität der Stadt vor: Die Unbelievabowls trainieren auf Radwegen an der Isar, auf Biertischen am Chinesischen Turm, auf der Eisbachwelle im Englischen Garten und sogar in der Allianz Arena und auf dem Olympiaturm.

Das Studententeam schafft es dabei sogar noch, das Herz der Stadt, nämlich ihre Bewohner, als heimlichen Star zu inszenieren: Die toleranten und begeisterungsfähigen Münchner stehen den Bowlern stets hilfsbereit zur Seite. Ihnen ist auch der Claim gewidmet: "Be surrounded by unbelievable people."

"Wir wollten einen Imagefilm, der sich von den ästhetischen, aber eintönigen Produktionen der anderen Städte abhebt und eine neue Seite von München zeigt", sagen die Produzenten Hofmann und Lembeck. "München ist Rock'n'Bowl!"

Der Tourismusspot läuft auf den Social-Media-Kanälen von München Tourismus und Le Hof Media (Facebook, Youtube, Instagram), sowie auf einer eigens gebauten Seite von München Tourismus. Am Montagabend wurde er auf einer Veranstaltung von München Tourismus präsentiert.

HFF-Studententeam für München Tourismus (v.l.): Zeno Legner, Jonas Lembeck, Diego Oliva und Philip Hofmann Geraldine Knudson Leiterin München Tourismus

HFF-Studententeam für München Tourismus (v.l.) im Dress der Unbelievabowls: Zeno Legner, Jonas Lembeck, Diego Oliva und Philip Hofmann mit Geraldine Knudson, Leiterin München Tourismus.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.