Apropos Augenhöhe: Am Freitag sorgte auf W&V Online der Erfahrungsbericht einer BWL-Absolventin, die als Marketing-Praktikantin bei einem deutschen Konzern gearbeitet hat, für große Diskussionen - auch hier auf Facebook. "Als naive Anfängerin dachte ich, Agenturen seien so etwas wie Sparringspartner der Marketingabteilungen", schreibt die Absolventin in dem Bericht: "Aber das ist natürlich Quatsch. Für unsere Abteilung waren Agenturen x-beliebige Dienstleister wie eine Druckerei oder ein Taxiunternehmen. Sie müssen einfach nur funktionieren. Zu jeder Zeit, für jeden Job und mit unbegrenzten Kapazitäten."


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.