Kreation des Tages :
Ogilvy erzählt die Liebesgeschichte von Coca-Cola und Fanta

Im Werbespot "A Bottle Love Story" geht es um zwei Plastikflaschen, die sich ineinander verlieben. Die Kampagnenbotschaft dahinter ist wichtig und niedlich zugleich.

Text: Nadia Riaz

Coca-Cola erzählt die Geschichte von zwei verliebten Plastikflaschen.
Coca-Cola erzählt die Geschichte von zwei verliebten Plastikflaschen.

In dem Werbespot für Coca-Cola UK erzählt Ogilvy & Mather Berlin die Liebesgeschichte zweier Plastikflaschen: Coca-Cola Zero Sugar und Fanta. Nachdem sie immer wieder voneinander getrennt werden, kreuzen sich ihre Wege letztlich doch: dank Recycling.

Die Story im Detail: Eines Tages, in einer Welt voller recyclebarer Plastikflaschen, treffen eine Coca-Cola-Flasche und eine Fanta-Flasche aufeinander - als zwei Menschen miteinander anstoßen. Liebe auf den ersten Zisch, sagt die Cola zur Fanta. Doch dann wirft der Mann seine Flasche weg und die beiden Verliebten werden voneinander getrennt. Weil die Plastikflaschen aber recyclebar sind – und das ist die Botschaft von Coca-Cola – treffen sich die beiden im Supermarkt doch irgendwann wieder. Und wenn sie nicht gestorben sind...

Das ist der Werbespot:

Die Figuren, Elemente und Hintergründe wurden von Coca-Cola aus recyclebaren Material designed und anschließend gebastelt. Quasi: ein Spot zum Thema Recycling, gemacht aus recyclebarem Material. Mittels Stop-Motion-Technik wurden alle Bilder einzeln animiert und fotografiert.

Hier gibt es ein (sehr cooles) Making of:

"'A Bottle Love Story' soll die Menschen daran erinnern, dass Verpackungen wertvoll sind und noch wertvoller werden, wenn sie immer wieder und wieder recycelt werden", sagt Aedamar Howlett, Marketing Director von Coca-Cola UK.

Mit dem niedlichen Werbespot, in dem nach Konzernangaben Millionen investiert wurden, will der Getränke-Riese zeigen, dass seine Plastikflaschen zu 100 Prozent wieder aufbereitbar sind. "Wir wollen die Menschen dazu motivieren zu recyclen, sodass wir alle unsere Flaschen zurückbekommen", so Howlett.

Die Agentur Ogilvy & Mather Berlin und MovieBrats Studios beauftragte Animations-Regisseurin und Designerin Cris Wiegandt eine Liebesgeschichte zu erzählen zwischen Fanta und Coca Cola. Zusammen mit der Designerin Lacy Barry kreierten sie aus 100% Coca-Cola-Materialen, vorwiegend aus PET Flaschen, eine 100% recycelte Welt. Unterstützt wurde sie von ihrer Agentin/Producerin Barbi Mlczoch von Cosmopola.


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist Volontärin bei W&V und hat vorher Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg studiert. Interessiert sich vor allem für kreative Kampagnen und Marketing. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.