Neuzugänge :
Publicis Sapient holt globale Technologiechefs an Bord

Die Publicis-Tochter holt Tilak Doddapaneni als Global Head of Engineering und Rakesh Ravuri als Chief Technology Officer für Programmiersprachen und Cloud-Plattformen.

Text: Markus Weber

Tilak Doddapaneni (l.) ist Teil des globalen Führungsteams. Rakesh Ravuri (r.) leitet die Entwicklung.
Tilak Doddapaneni (l.) ist Teil des globalen Führungsteams. Rakesh Ravuri (r.) leitet die Entwicklung.

Die zu Publicis gehörende internationale Digitalagentur Publicis Sapient baut ihre technische Führungsspitze aus.

Tilak Doddapaneni übernimmt die neu geschaffene Position des Global Head of Engineering. Er kommt von der britischen Supermarktkette Tesco, wo er als Online Engineering Director tätig war. Doddapaneni ist ab sofort Teil des globalen Führungsteams von Publicis Sapient.

Ihm künftig unmittelbar untergeordnet ist Rakesh Ravuri, ein weiterer Neuzugang. Ravuri kommt von Amazon, wo er als Director of Software Development tätig war. Bei Publicis Sapient steigt er nun als Chief Technology Officer für Programmiersprachen und Cloud-Plattformen sowie als Global Head of Engineering im Bereich Handel ein.

Publicis Sapient arbeitet derzeit verstärkt daran, die Kompetenzen im Bereich Produktentwicklung auszubauen. Die Agentur beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter an weltweit 100 Standorten.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.