Etatgewinn :
Redcoon-Pitch: Serviceplan gewinnt mit Elektronik-Ludern

Vorsicht scharf: Serviceplan gewinnt nach einem Pitch den Redcoon-Etat. Das Volumen ist achtstellig - die Kampagne überaus sexy. Mit dabei sind unter anderem Gina-Lisa Lohfink und Micaela Schäfer.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Serviceplan hat sich bei dem zu Media-Saturn gehörenden Online-Elektronikhändler Redcoon nach einem mehrstufigen Pitch durchgesetzt. Die Agenturgruppe betreut ab sofort den Dreifach-Etat für die Bereiche Kreation, Digital und Media. Das Gesamtvolumen des Redcoon-Etats ist achtstellig.

Mit einer integrierten TV- und Online-Kampagne startet Redcoon ins Vorweihnachtsgeschäft. Protagonistinnen der Kampagne sind TV-Celebreties und Erotikstars wie Gina-Lisa Lohfink, Micaela Schäfer und Sexy Julia. Die ursprünglich ebenfalls gesetzte Liliana Matthäus sagte im letzten Moment ab und wurde durch Jordan Carver ersetzt. Die Spots wurden soeben auf Mallorca abgedreht. Der erste kommt Mitte November ins Fernsehen.

Seit Anfang 2011 gehört Redcoon zu Media-Saturn. Damals hatte die Holding, zu der auch die beiden Elektronikketten Media Markt und Saturn gehören, den Händler übernommen. Ziel der neuen Kampagne sei es, den Bekanntheitsgrad sowie den Umsatz der Marke Redcoon "in kurzer Zeit und mit einer hohen Dichte an vielfältigen Werbemitteln in den Bereichen TV und Online erheblich zu steigern", sagt Serviceplan-Geschäftsführer Florian Freiherr von Hornstein. Als Kooperationspartner ist dabei Bild.de an Bord. Dort gab es bereits vor Wochen einen Aufruf an die Leserinnen, sich im Rahmen eines Online-Castings für die Kampagne zu bewerben.

Verantwortlich sind bei der Leadagentur Serviceplan Campaign Christoph Everke (Geschäftsführer), Alexander Nagel (Geschäftsleiter) und Diana Günder (Geschäftsleiterin). Bei Plan.Net Campaign Hamburg sind Steffen Roth (Geschäftsführer), Martin Pahl (Kreativdirektor), Julia Schlink (Management Supervisor) und Till Diestel (Innovation Director) zuständig. Die Mediaplanung übernehmen Mediaplus Media mit Volker Helm (Geschäftsführer) und Markus Heeger (Geschäftsleiter) sowie Plan.Net Media mit Dominik Terruhn (Geschäftsführer) und Stephen Verfürth (Geschäftsleiter). lhe/mw


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit