Ruddigkeit ist Rookie-Agentur des Jahres - KfW Bankengruppe sponsert "ADC Night of Honour"

Der ADC hat einen Hauptsponsor für die "Night of Honour" gefunden. Erstmals wird auf der Veranstaltung auch der Titel "Rookie Agentur des Jahres" verliehen, mit dem sich ab 1. März das Berliner Atelier +Ruddigkeit schmücken darf.

Text: Markus Weber

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) hat einen Hauptsponsor für die ADC Night of Honour gefunden. Partner der Veranstaltung am 1. März im Berliner Museum für Kommunikation ist die KfW Bankengruppe. Im Rahmen seiner "Night of Honour" ehrt der ADC besonders herausragende Persönlichkeiten. In diesem Jahr wird neben den ADC-Ehrentiteln und der Agentur des Jahres auch die Rookie Agentur des Jahres ausgezeichnet. Mit diesem Titel darf sich das 2009 in Berlin gegründete Atelier +Ruddigkeit von Raban Ruddigkeit schmücken.

Den Preis übergibt am 1. März der Vorstandsvorsitzende der KfW Bankengruppe, Ulrich Schröder. "Kreativität bedeutet für Unternehmen einen Mehrwert, da sie wesentlich die Innovations- und damit die Wettbewerbsfähigkeit erhöht", begründet Schröder das Engagement der Förderbank. Die Kreativwirtschaft trage mit 61 Milliarden Euro inzwischen mehr zur gesamten Wertschöpfung bei als viele andere Branchen.

Daneben werden der langjährige Ogilvy-Kreativchef Delle Krause und der Fotograf Dietmar Henneka im Rahmen der "Night of Honour" eine Auszeichnung für ihr Lebenswerk erhalten. Zum ADC-Ehrenmitglied des Jahres wird der Grafikdesigner Stefan Sagmeister ernannt. Hornbach-Marketingchef Frank Sahler nimmt die Auszeichnung "ADC Kunde des Jahres" entgegen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.