Agentur-Comeback :
Scholz & Friends Neumarkt holt Reno-Etat

Bereits von 2004 bis 2009 war Scholz & Friends Leadagentur bei Deutschlands zweitgrößtem Schuhhändler. Jetzt gelingt den Handelsexperten von S&F Neumarkt ein Comeback.

Text: Markus Weber

Das ist eine von insgesamt 400 Reno-Filialen.
Das ist eine von insgesamt 400 Reno-Filialen.

Nach einem gemeinsamen Strategie-Workshop hat sich Reno nach acht Jahren Pause nun erneut für Scholz & Friends aus Hamburg entschieden. S&F Neumarkt fungiert künftig als Leadagentur der Dachmarke Reno und sämtlicher Eigenmarken in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn und Slowenien.

Reno arbeitet nach wie vor mit dem von Scholz & Friends damals entwickelten Markenclaim "Die behalt' ich gleich an". Gemeinsam mit dem Unternehmen soll die altbekannte Agentur nun eine neue Markenstrategie entwickeln. Parallel dazu wird ein neues Corporate Design erarbeitet. In den künftigen Kommunikationsmaßnahmen sollen die Kunden stärker in den Vordergrund gestellt werden. Auch will der Schuhfilialist den E-Commerce-Bereich weiter ausbauen.

Für die Agentur-Entscheidung ist bei Reno neben dem Geschäftsführer Michael Stoll der Bereichsleiter Marketing & E-Commerce, Edgar Mohnfeld, verantwortlich.

Bei Scholz & Friends Neumarkt wird der Schuhhändler künftig von diesem Team betreut: Sven Jarck (Geschäftsführer), Robert Auer, John Gloeden, Erik Heitmann (alle Kreation), Maren Renken-Jens, Charlotte Wagner (Strategie), Melanie Menger und Sebastian Gumbel (Beratung).

 


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.