Scholz & Friends-Texterin schreibt Roman über das Muttersein

"Mama Cool": Wiebke Busch, Werbetexterin bei Scholz & Friends, hat einen Roman über die Herausforderungen und Träume der neuen Mütter-Generation geschrieben.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Wiebke Busch, Werbetexterin bei Scholz & Friends in Hamburg, hat einen Roman über die Herausforderungen und Träume der neuen Mütter-Generation geschrieben. "Mama Cool" heißt das Erstlingswerk der Werberin. Die Hauptperson ihres Romans ist Lisa, Mitte zwanzig und Texterin in einer der angesagtesten Werbeagenturen Deutschlands.

Unfähig, mit Geld umzugehen - und frei von jeder Verantwortung - feiert sie sich durch die Hamburger Partyszene. Nebenbei versucht sie, ihr wirres Leben auf die Reihe zu bekommen. Doch als sie schwanger wird, ändert sich plötzlich gar alles.

An den üblichen Schwangerschaftszirkus will sich Lisa nicht anpassen. Frech und selbstironisch analysiert sie stattdessen die neue Welt um sich herum und merkt dabei schnell: Muttersein ist gar nicht so einfach. Vor allem, wenn man dabei auch noch cool bleiben will.

Busch wurde 1976 in Kiel geboren. Seit 2004 ist sie als Texterin bei Scholz & Friends für verschiedene Kunden tätig gewesen. In dieser Zeit bekam sie zwei Kinder. Ihr Roman ist im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag erschienen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit