Die Bitte von Bob the Robot wurde erhört: Die herausfordernde Aufgabe übernimmt Henrik Nygren, einer von Schwedens einflussreichsten Designern. Eine Identität für ein ganzes Land hat er bisher noch nicht entworfen: "Interessanterweise sind in diesem Beruf alle relevanten Projekte sehr unterschiedlich aber gleichzeitig doch sehr ähnlich", so Nygren. "Groß oder klein, nah oder fern, sie alle brauchen die gleiche Konzentration und harte Arbeit, um glaubhaft zu sein, hervorzustechen und gut herüberzukommen. Dieses Projekt für Finnland ist keine Ausnahme.“ Das Ergebnis wird im Dezember auf dem Eurobest-Festival enthüllt, Europas größtem Kreativfestival. Allen finnischen Personen und Organisationen wird die neue nationale Symbolik zur freien Verfügung gestellt.

Ein spannendes Projekt: Man stelle sich vor, was in Deutschland passieren würde, wenn Frankreich die deutsche Identität neu designt? Oder Kanada sich die US-Symbolik vornimmt. Wie würde das wohl aussehen? 



Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Autor: Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.