Sinner Schrader eröffnet Münchner Büro

Die Interactive-Agentur Sinner Schrader hat jetzt - neben ihren Standorten Hamburg, Frankfurt und Berlin - auch ein eigenes Office in München. Geführt wird die neue Dependance an der Isar von Philipp Schäfer und Sascha Echt.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Die Interactive-Agentur Sinner Schrader hat jetzt - neben ihren Standorten Hamburg, Frankfurt und Berlin - auch ein eigenes Office in München. Geführt wird die neue Dependance an der Isar von Philipp Schäfer und Sascha Echt.

Der 41-jährige Schäfer führte bis Ende 2011 die Geschäfte des deutschen Büros der Design- und Innovationsberatung IDEO. Sascha Echt (36) wechselt aus der Freiberuflichkeit von Hamburg nach Bayern. Vorher arbeitete er für die Agentur Tribal DDB.

Vom neuen Münchner Office aus soll die gesamte Bandbreite an Leistungen angeboten werden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Ausbau von Angeboten wie Service Design und Business Model Innovation. Eine entscheidende Rolle bei der Expansion nach Süden spielt auch der Agentur-Großkunde Allianz, der seinen Sitz in der bayerischen Landeshauptstadt hat. Mittelfristig soll das Münchner Team von Sinner Schrader auf über 30 Mitarbeiter anwachsen.

"Mit München gründen wir einen weiteren, starken Standort", meint Agentur-CEO Matthias Schrader zur Büroeröffnung. "Wir freuen uns, mit Philipp und Sascha zwei klasse Köpfe für diese spannende Aufgabe gewonnen zu haben. Mit ihnen wollen wir unser Leistungsportfolio gezielt ausbauen und gesund mit unseren Kunden wachsen."


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit