Für die Weihnachtskampagne hat das Gap-Logo übrigens bunte Querstreifen bekommen. Die Botschaft zum Fest lautet: Du musst die Leute um dich rum - und das, was sie tun - nicht unbedingt verstehen, um ihnen etwas von Gap zu schenken.

Oder: Nimm ihn locker - den ganz normalen Weihnachtswahnsinn.

Noch schräger und mysteriöser kamen im Frühherbst die Gap-Spots von Regisseur Fincher daher - alle in Schwarz-Weiß gedreht:



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.