Künstliche Intelligenz :
So erstellen Sie in wenigen Minuten ihren eigenen Chatbot

Das Start-up Reply.ai hat zusammen mit der Digitalagentur R/GA eine Plattform entwickelt, mit der kleine Unternehmen innerhalb weniger Minuten ihren eigenen Chatbot erstellen können.

Text: Markus Weber

Im Chat mit BotBot lassen sich individuelle Funktionen für den gewünschten Chatbot implementieren.
Im Chat mit BotBot lassen sich individuelle Funktionen für den gewünschten Chatbot implementieren.

Die neue Plattform hört auf den Namen BotBot. Dabei handelt es sich um einen Bot, der Chatbots kreiert.

Das Ganze läuft über den Facebook Messenger. Im Chat mit BotBot lassen sich schnell individuelle Funktionen für den gewünschten Chatbot implementieren.

Das Angebot richtet sich laut Reply.ai und R/GA in erster Linie an kleine Unternehmen, die ihre Kundenkommunikation automatisieren wollen. Reply.ai hat seinen Sitz in New York. Das Start-up ist auf die Entwicklung von Bots spezialisiert, die an die jeweiligen Anforderungen der Unternehmen angepasst sind.

"Die Anzahl der Aufrufe von Facebookseiten regionaler Unternehmen ist erstaunlich hoch", sagt Paulo Melchiori, Executive Creative Director bei R/GA. "Daraus ergibt sich für Unternehmen eine großartige Möglichkeit, mit ihren Kunden noch effektiver als bisher zu kommunizieren."

BotBot bietet einfach zu verwaltende Templates für gängige Anforderungen kleinerer Unternehmen. So gibt es etwa einen Fitness Bot, der die Buchung von Trainingsstunden bei Fitnessstudios ermöglicht und auch entsprechende Hilfe anbietet. Drei Templates sind schon live - alle paar Wochen kommen neue hinzu.

Mit Hilfe von BotBot könnten kleine Firmen ihre Verkäufe ankurbeln und zugleich Ressourcen sparen, schwärmt Reply.ai-Gründer Omar Pera.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.