Bluetooth-Lautsprecher :
So wirbt Shanghai Berlin für Neukunde Panasonic

Shanghai Berlin startet für Panasonic Marketing Europe eine crossmediale Kampagne, die den neuen portablen Lautsprecher Panasonic Resonance Bass SC-RB5 bewirbt. Zuvor hatte sich die Agentur in einem Pitch-Screening den Etat gesichert.

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

Shanghai Berlin startet für Panasonic Marketing Europe eine crossmediale Kampagne, die den neuen portablen Lautsprecher Panasonic Resonance Bass SC-RB5 bewirbt. Zuvor hatte sich die Agentur in einem Pitch-Screening den Etat gesichert.

Ab Juni startet der Verkauf des Gerätes, das dank Resonanz-Bass-Technologie jede glatte, horizontale Oberfläche in einen Klangkörper verwandeln kann, egal wo immer man sich gerade befindet. Das kann auch eine Motorhaube sein, wie im Spot zu sehen ist. Mit dem Lautsprecher will die Marke vor allem jüngere Käufer für sich gewinnen.   

Die Kreativen von Shanghai Berlin wurden beauftragt, eine Positionierung zu entwickeln, inklusive Namen und Claim. Zielgruppengerecht kommen die Werbemittel digital in Bewegtbild und Bannern zum Einsatz, als PR-Keyvisual und am PoS. Im Spot zeigt Panasonic den Effekt des Kampagnenmottos "sound punched" - was passieren kann, wenn man die Sound-Qualität am eigenen Leib erlebt.

Gedreht wurde Anfang Februar in Barcelona mit Hochkant Film und dem Fotografen Sebastian Burgold.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit