Nahrungsergänzungsmittel :
Thjnk Düsseldorf sichert sich Orthomol-Etat

Nach dem Gewinn des Škoda-Deutschland-Etats und dem Werbeetat für Melitta Single Portions darf sich der Thjnk-Ableger über einen weiteren Neukunden freuen.

Text: Markus Weber

Kai Röffen ist Geschäftsführer und Gesellschafter von Thjnk Düsseldorf.
Kai Röffen ist Geschäftsführer und Gesellschafter von Thjnk Düsseldorf.

Orthomol, bekannter Hersteller von Nahrungsergänzungsmittel aus dem benachbarten Langenfeld, ernennt Thjnk Düsseldorf mit sofortiger Wirkung zur Leadagentur. Thjnk soll die neue Dachmarkenstrategie verantworten, die sowohl sämtliche B-to-B-Maßnahmen als auch ein Kommunikationskonzept für Endverbraucher und die Digitalaktivitäten umfasst.

Die Werber vom Rhein konnten sich im Pitch gegen drei Mitbewerber durchsetzen. "Thjnk hat ein überzeugendes Konzept vorgestellt, das unsere Positionierung schärft und die Marke Orthomol durch einen neuen Kommunikationsstil deutlich im Markt differenzieren wird", begründet Orthomol-Geschäftsführer Nils Glagau die Agentur-Entscheidung.

Orthomol bietet Mikronährstoff-Kombinationen an, die auf dem Prinzip der orthomolekularen Medizin basieren.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.