Thomas Strerath übernimmt Vorsitz der "Klappe"-Jury

Ogilvy-Chef Thomas Strerath wird für insgesamt drei Jahre den Jury-Vorsitz beim Werbefilm-Wettbewerb "Die Klappe" des Kommunikationsverbandes übernehmen.

Text: Markus Weber

Ogilvy-Chef Thomas Strerath wird für die nächsten drei Jahre den Jury-Vorsitz beim Werbefilm-Wettbewerb "Die Klappe" des Kommunikationsverbandes übernehmen. "Wenn Deutschland 85 Löwen aus Cannes holt und keiner davon ist für Film oder Film Craft, dann muss einem das zu denken geben", meinte der Ogilvy-CEO anlässlich seiner Berufung.

"Jammern hilft da wenig, also müssen wir die Innovationskraft und den Dialog mit Kunden, Agenturen, Regisseuren und Produktionen weiter ausbauen und den Nachwuchs fördern", so Strerath weiter. Unter anderem gehe es ihm darum, die Auftraggeber und die Macher zu motivieren. "Deshalb freue ich mich auf drei spannende Jahre und hoffentlich viele gute Filme."

Die Ausschreibung für die 33. Auflage des "Klappe"-Wettbewerbs beginnt am 17. September. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 9. Februar 2013. Die Preisverleihung wird dann am 7. März in Hamburg stattfinden.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.