Etatgewinn :
TLGG sichert sich Social-Media-Etat der Barmer

Die Krankenkasse will mit den Kreativen von Torben, Lucie und die Gelbe Gefahr ihre Social Media-Community ausbauen. 

Text: Judith Pfannenmüller

TLGG postet fortan für die Barmer.
TLGG postet fortan für die Barmer.

Die Krankenkasse Barmer hat ihren Social Media-Etat für die nächsten vier Jahre an die Digitalagentur Torben, Lucie und die Gelbe Gefahr (TLGG) vergeben.

TLGG setzt dabei auf die bestehende Social Media-Strategie auf. Die Barmer will mit frischen Kreationen ihre derzeitige Community weiter ausbauen. Die Krankenkasse wirbt seit Jahren über verschiedene Kanäle für einen gesunden Lebensstil und setzt auf Prävention.

Frisch soll es mit TLGG im Netz weitergehen

Neben den bereits bestehenden Social Media-Kanälen wie Facebook und Instagram soll TLGG für die Barmer auch neue Kanäle wie Snapchat erschließen. Die Berliner Agentur verantwortet neben der Social-Media-Strategie und Content-Produktion auch die Influencer-Relations der Marke.

TLGG - seit 2015 Teil des Omnicom-Networks - kooperiert eng mit der Düsseldorfer Agentur Grey (WPP) die seit Ende 2015 für die Barmer aktiv ist.


Autor:

Judith Pfannenmüller
Judith Pfannenmüller

ist Korrespondentin für W&V in Berlin. Sie schaut gern hinter die Kulissen und stellt Zusammenhänge her. Sie liebt den ständigen Wandel, den rauhen Sound und die thematische Vielfalt in der Hauptstadt.