HB-Kolumne :
Über das Geheimnis zufriedener und motivierter Mitarbeiter

Kampf der inneren Kündigung: Der erfahrene Top-Werber Frank Dopheide erklärt das Geheimnis einer zufriedenen und motivierten Belegschaft.

Text: Markus Weber

Frank Dopheide, der Chairman von Scholz & Friends Düsseldorf, wundert sich immer wieder: "Vitaminfrühstück, 360-Grad-Benchmarking und Employer-Branding sind heute gang und gäbe. Nie war das 'Humankapital' so wertvoll wie heute." Aber warum kommt das dort - bei den Mitarbeitern - nicht an, trotz "Berge von Büchern und Horden von Beratern, die den Markt übervölkern."

Genau darüber macht sich Dopheide, der auch Inhaber der auf Persönlichkeitsmarketing spezialisierten Agentur Deutsche Markenarbeit ist, Gedanken in einer aktuellen Gastkolumne für das "Handelsblatt". Die innere Kündigung werde immer mehr zum Bremsklotz der Wirtschaft und koste deutsche Unternehmen jährlich 230 Milliarden Euro.

Was die Mitarbeiter wirklich motiviert, das veranschaulicht Dopheide am Beispiel der Südpol-Expedition von Sir Ernest Shackleton im Jahr 1915: Auf die richtige Mischung aus Sicherheit (also: Vertrauen in den Chef) und Lust am Abenteuer komme es an. Jedes Crew-Mitglied müsse persönlich gefordert sein und zugleich die Möglichkeit haben, während der Expedition zu reifen. Das nötige Zugehörigkeitsgefühl stellt sich dann beinahe von selbst ein.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.