Grabarz & Partner :
VW-Kampagne mit Robbie Williams holt Neptun-Award

Auszeichnung für Robbie Williams als VW-Marketingleiter: Die 360-Grad-Kampagne von Grabarz & Partner für die "Club & Lounge"-Sondermodelle von Volkswagen ist der diesjährige Liebling der Neptun-Jury.

Text: Markus Weber

Auszeichnung für Robbie Williams als VW-Marketingleiter: Die 360-Grad-Kampagne von Grabarz & Partner für die "Club & Lounge"-Sondermodelle von Volkswagen ist der diesjährige Liebling der Neptun-Jury. Für die Kampagne gab es bei dem Hamburger Wettbewerb den ersten Preis der Expertenjury. Gefolgt von "Rechts gegen Rechts" für Exit Deutschland (Grabarz & Partner/GGH Lowe) und "The BMW Driftmob"(Agentur: Interone).

Der VW-Spot mit Robbie Williams:

Der von der Publikumsjury ermittelte Neptun Grand Prix ging ebenfalls an die Aktion "Rechts gegen Rechts" von Grabarz & Partner und GGH Lowe. Der Preis ist dotiert mit einem Mediavolumen von 50.000 Euro von Bauer Advertising (die insgesamt ein Mediavolumen von 150.000 Euro an die Gewinner vergaben).

Erstmals wurde in diesem Jahr der Neptun Pearl Award für Crossmedia-Kampagnen mit einem Mediabudget von maximal 250.000 Euro verliehen. Hier setzte sich Kolle Rebbe mit dem "Fanhansa Siegerflieger" für Lufthansa durch. Der Sonderpreis "Best Use of Mobile" geht an die Agentur Crossmedia. Sie überzeugte die Jury mit ihrer Kampagne "Laufe zu deinem eigenem Beat" für Spotify. Zum zehnjährigen Jubiläum wurden außerdem die Awards für die Agentur- sowie den Kunden des Jahrzehnts vergeben. Diese Sonderawards gingen an die mehrfach neptunprämierte Baumarktkette Hornbach sowie an Scholz & Friends.

Der Neptun Talents Award geht in diesem Jahr an Sudarshan Waghmare, Lisa Marie Conzen und Marcelo Duarte von der Miami Ad School für eine fiktive Ikea-Kampagne.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.