Team Campari :
WPP gewinnt den globalen Campari-Etat

Die unter Wachstumsschwäche leidende WPP-Gruppe darf sich über einen schönen Etatgewinn freuen: Campari setzt künftig weltweit auf WPP - sowohl international als auch regional.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Campari: Zum Markenportfolio des Spirituosenkonzerns zählen über 50 Brands.
Campari: Zum Markenportfolio des Spirituosenkonzerns zählen über 50 Brands.

Der italienische Spirituosenkonzern setzt dabei auf eine Art "Customized Agency"-Modell. Unter der Bezeichnung "Team Campari" wird bei WPP ein disziplinübergreifendes Team gebildet, das unter anderem aus Spezialisten für Werbung, Media, PR, Digital, Data Management und Live-Kommunikation bestehen soll. Diese Mannschaft wird sich dann weltweit um alle Marketing-Maßnahmen kümmern, sowohl international als auch regional in den verschiedenen Märkten.

Für die WPP-Gruppe ist das ein sehr interessanter Etatgewinn: Das Markenportfolio umfasst nämlich neben Campari selbst noch über 50 weitere Brands, wie etwa Aperol, Appleton Estate, Skyy, Cinzano Asti, Glenfiddich, Ouzo 12, Wild Turkey und Grand Marnier.

Das Team Campari von WPP wird seinen Sitz in Mailand haben, nur unweit des Campari-Firmensitzes.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit