Kreation des Tages :
Yves Saint Laurent feiert Millennials mit Generation-Y-Hymne

Y heißt der neue Männerduft aus dem Hause Yves Saint Laurent. Er soll vor allem Millennials ansprechen. Die Brand umwirbt die junge Zielgruppe mit viel Pathos.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Millennial-Spirit: Der 22-jährige Rapper Loyle Carner im Y-Spot von Yves Saint Laurent.
Millennial-Spirit: Der 22-jährige Rapper Loyle Carner im Y-Spot von Yves Saint Laurent.

Die YSL-Kampagne aus der Kreativschmiede BETC (Paris) umschmeichelt die Millennials mit den Werten, die der Generation Y angeblich so wichtig sind: Individualität, Kreativität, Hands-on-Mentalität und Teamwork.

In dem 90-Sekünder wird die Frage "Why?" (Warum?) ins Zentrum gerückt - als die entscheidende Ausgangsfrage zu Beginn jedes kreativen Prozesses. Zu sehen und zu hören ist in dem Spot unter anderem der Londoner Rapper Loyle Carner. Von dem 22-Jährigen stammt zugleich der Soundtrack zur Kampagne, nämlich der Titel "Isle of Arran".

Weitere Testimonials für den Y-Duft von Yves Saint Laurent sind der 25-jährige Artificial-Intelligence-Profi Alexandre Robicquet und der junge Bildhauer David Alexander Flinn.

Gedreht hat den YSL-Spot die Filmproduktion Iconoclast. Regie führte Manu Cossu.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit