Online verbreitet sich die Idee rasch. Im ersten Jahr wurden bereits rund 15.000 Zeitgeschenke verschickt – von "Kochabend statt Kochbuch" über "Fotos gucken statt neue Kamera" bis zu "Waldluft statt Parfum". Nun gibt es außerdem eine Wunschzettel-Funktion, mit der man seinem Freundeskreis auf charmante Weise mitteilen kann, wie sehr man sich über einen persönlichen Besuch freut.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.