Allianz Arena :
Airbnb und Audi richten Stadion-Wohnzimmer ein

Airbnb und Audi bieten eine ungewöhnliche Übernachtung an. Der Gastgeber ist ein Promi.

Text: Ulrike App

Airbnb und Audi machen die Allianz Arena zum Schlafzimmer.
Airbnb und Audi machen die Allianz Arena zum Schlafzimmer.

Airbnb schafft gemeinsam mit Audi eine ganz besondere Location - eine Art Zuhause für Fußballfans. Eine Familie kann über die Plattform eine Übernachtung direkt an der Seitenlinie der Allianz Arena in München gewinnen. Der Gastgeber ist dann nicht jemand, der ein paar Euro hinzuverdienen möchte  - sondern Bayern-Spieler Jérôme Boateng. Der Nationalkicker fordert die Menschen auf: "Macht bis zum 23. Juli mit, indem ihr eure Familie vorstellt und uns von eurem unvergesslichsten Fußballmoment erzählt."

Die Fußballenthusiasten können dann die fünfte Auflage des Audi Cups (1. und 2. August) in der ersten Reihe mitverfolgen - zwei Spieltage lang. Bei dem Mini-Turnier treten der FC Bayern München, Atlético Madrid, FC Liverpool und SSC Neapel an. Die ungewöhnliche Unterkunft wird tagsüber zum Wohnzimmer. In der Nacht jedoch mutiert sie zum Schlafgemach.

Damit nicht genug: Die Gäste werden standesgemäß am Flughafen München abgeholt und fahren mit einem Audi A7 Piloted Driving Concept-Car zum Stadion. Dort warten Gastgeber Boateng auf sie. Später laufen die Kinder mit ihren Lieblingsspielern gemeinsam aufs Feld.

Normalsterbliche zahlen für eine Tageskarte für den Audi Cup mindestens 20 Euro.

Das Schlafzimmer von Airbnb und Audi.

Das Schlafzimmer von Airbnb und Audi.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.