Alle Gerüchte zum iPad 3 im Überblick

Heute ist es soweit: Apple-CEO Tim Cook präsentiert die dritte Auflage des iPad. W&V bringt noch mal alle Gerüchte auf den Punkt.

Text:

Heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit wird es spannend. Dann präsentiert Apple-CEO Tim Cook aller Voraussicht nach den von der Apple-Fangemeinde heiß ersehnten Nachfolger des iPad 2. Schon seit Monaten brodelt die Gerüchteküche, welche neuen Features das Gerät wohl haben wird. Hier noch mal die heißesten Spekulationen im Überblick:

Der US-Branchendienst Cnet will erfahren haben, dass das neue Tablet iPad HD heißen wird. Die Seite beruft sich auf die Inventarliste eines taiwanesischen Zulieferers für iPad-Zubehör, wo der Name aufgetaucht sein soll. Derartige Infos waren in der Vergangen recht zuverlässig, da die Zubehörhersteller alle Spezifikationen schon vorab erhalten, um pünktlich zum Marktstart die passenden Produkte anbieten zu können.

Die Nachsilbe HD legt nahe, dass Apple dem Display eine höhere Auflösung verpassen wird. Der als Retina Display bezeichneten Bildschirm kommt bereits seit dem iPhone 4 zum Einsatz. Dass der Konzern das Display nun auch im iPad verbauen wird, gilt als nahezu sicher. Den entscheidenden Hinweis gibt die die Seite Ars Technica, die die verwendeten Betriebssysteme ihrer Seitenbesucher ausgewertet hat.

In ihren Protokollen findet sich auch ein Endgerät, dass mit einer Software namens iOS 6 unterwegs war und eine Bildschirmauflösung von 2048x1536 Pixel aufweist. Die Maße passen exakt auf das iPad HD. Die Buchstabenkombination iOS 6 lässt vermuten, dass Apple auch in puncto Software nachlegt.

Ganz Wagemutige vermuten sogar den Einsatz einer revolutionären Touch-Technologie, bei der das Display seine Oberfläche verändern kann. Apple habe Gerüchten zufolge mit einer Firma namens Senseg verhandelt, die sich auf die Entwicklung der verformbaren Displays spezialisiert hat.

Stets gut informiert ist der Blog "9to5mac", der schon seit längerem die LTE-Technologie (Long Term Evolution) im iPad HD vermutet. Der neue Mobilfunkstandard soll Datenraten von bis zu 300 Mbit pro Sekunde ermöglichen und das bisherige UMTS ablösen. Da der neue Standard das ruckelfreie Streaming von Videos ermöglicht und auch das Retina Display auf Filmgenuss abzielt, gilt der Einsatz von LTE im neuen iPad als sehr wahrscheinlich.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/releases/20171116090241/vendor/xrow/bootstrap-bundle/Twig/Extension/TagsExtension.php on line 71