Berlin wird deutscher Twitter-Sitz

Der Kurznachrichtendienst eröffnet seine Deutschland-Niederlassung in Berlin. Standortleiter wird Springer-Mann Rowan Barnett.

Text: Katja Schönherr

26. Mar. 2012

Twitter hat Berlin als Sitz für seine deutsche Niederlassung gewählt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Branchenkreise.

Standortchef wird Rowan Barnett, wie der Kurnachrichtendienst per Tweet verkündete. Barnett kommt vom Springer-Verlag und war bislang Head of Community and Social Media bei "Bild.de".

Twitter-Gründer Jack Dorsey hatte auf der Digitalkonferenz DLD im Januar angekündigt, eine eigene Niederlassung in Deutschland zu gründen. Dass die Deutschland-Zentrale nicht in Hamburg oder München eingerichtet wird - wie es zuvor Google, Facebook, Amazon und Microsoft getan haben - ist wohl der wachsenden Bedeutung Berlins als deutscher Internet-Hauptstadt geschuldet. Zuletzt war Dorsey überraschend für einen Besuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin.

Mit dem Deutschland-Team will Twitter laut "Focus" die bislang träge Entwicklung hierzulande ankurbeln.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit