Designwettbewerb: Volvic lässt Community über Etikett abstimmen

Die Crowdsourcing-Aktion der Danone-Tochter Volvic geht in die zweite Phase: Die Nutzer sollen darüber abstimmen, welcher Vorschlag auf dem Etikett des Herbst-Mineralwassers zu sehen sein wird.

Text: Uli Busch

- keine Kommentare

Marken überlassen immer häufiger die Gestaltung ihrer Produkt-Etiketten den Konsumenten anstatt Designern. Die Drogeriekette DM lässt Anfang Januar 2011 Nutzer auf ihre Balea-Duschserie los. Fast zeitgleich startet auch Danone-Tochter Volvic eine Crowdsourcing-Aktion zur Neugestaltung des Etiketts seiner Herbstsorte. Jung wie alt war aufgerufen, bis Mitte März per Post, Online und über Facebook Ideen zur Gestaltung des Mineralwasser-Labels einzureichen.

Jetzt geht der Volvic-Designwettbewerb in die zweite Phase: Eine Jury hat zehn Vorschläge ausgewählt, nun sollen die Nutzer auf Volvic.de und Facebook darüber abstimmen, welcher Entwurf ihnen am besten gefällt. Dem Gewinner winkt eine Familien-Reise im Wert von 5.000 Euro.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit