Facebook- Aktion am Freitag, den 13. - Telegate verschenkt kostenlose Auskunft

An Freitagen, die auf den 13. fallen, ist die Auskunft 11880 häufiger Sorgentelefon als an anderen Freitagen. Als Trostpflaster für alle Pechvögel startet Betreiber Telegate deshalb eine Facebook-Aktion und bietet am heutigen Freitag eine kostenlose Auskunft.

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

Offenbar ist der Aberglaube doch nicht ganz unbegründet - oder er zieht das Unglück erst an: Freitag, der 13. ist für viele tatsächlich ein Tag, an dem mehr schief geht als an anderen Tagen. Dies legt eine Auswertung von Telegate nahe. Der Betreiber der Telefonauskünfte 11880, klicktel.de und 11880.com hat die Suchanfragen an diesen Tagen mal genauer untersucht. Demnach haben am Freitag, den 13., die typischen "Notfall-Branchen" Hochkonjunktur. Vor allem Klempner sind gefragt, deutschlandweit gehen an den "Unglückstagen" 15 mehr Suchanfragen nach Helfern dieser Branche ein, als durchschnittlich an einem "normalen" Freitag. Auf Platz zwei mit einem Plus von elf Prozent stehen Feuerwehren, gefolgt von Abschleppdiensten.

Die größten Unglücksraben wohnen laut Telegate in Berlin, dort verzeichnet die Telefonauskunft 31 Prozent mehr Hilferufe nach Klempnern, Schlüsseldiensten und Servicenummern von Banken als an anderen Freitagen. Auch in Bayern und Hessen wird die Auskunft dann häufiger zum Sorgentelefon. In Saarland gehen an Freitagen, die auf den 13. fallen, dagegen weniger Hilferufe ein.

Als Trostpflaster für alle Pechvögel startet Telegate deshalb eine Facebook-Aktion und bietet am heutigen Freitag eine kostenlose Auskunft. Wer sich registriert, bekommt einen Aktivierungscode zugeschickt und kann diesen dann bei der 11880 einlösen. Facebook-Fans haben drei Monate Zeit, ihre geschenkte Auskunft einzulösen.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit