Ein solches Missverhältnis zeigt die Analyse sonst nur bei einem Special-Interest-Angebot für Männer wie Men's Health (68 Prozent Männer, 20 Prozent Frauen). Auch bei den Facebook-Kommentaren der Tagesschau und der Heute-Sendung findet sich ein ungleiches Verhältnis (Tagesschau: 62 Prozent Männer, 26 Prozent Frauen, Heute: 53 Prozent Männer, 35 Prozent Frauen).

Die NDR-Auswertung von Facebook-Daten zeigt eine Ungleichverteilung in den Kommentaren bei Medien-Postings.

Die NDR-Auswertung von Facebook-Daten zeigt eine Ungleichverteilung in den Kommentaren bei Medien-Postings.

Die Sendung "Zapp" im NDR bringt heute Abend um 23.20 Uhr mehr zu den Gründen für diese Verteilung sowie Interviews mit Social-Media-Redakteuren der untersuchten Medienhäuser.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.