Immonet: Wohnen bei den Na'vi oder lieber im Auenland?

Wer sein Traumhaus sucht, der kann das heute unter anderem im Internet bei Immobilienplattformen tun. Ob er da aber eine Höhle in Hobbingen findet oder ein Baumhaus auf Pandora, ist fraglich. Immonet hat die Nutzer befragt, in welcher fiktiven Welt sie gern wohnen würden.

Text: Susanne Herrmann

Wer sein Traumhaus sucht, der kann das heute unter anderem im Internet bei Immobilienplattformen tun. Ob er da aber eine Höhle in Hobbingen findet oder ein Baumhaus auf Pandora, ist fraglich. Immonet hat seine Nutzer befragt, in welcher fiktiven Welt sie gern wohnen würden.

Dabei zeigte sich, dass die meisten Onliner sich offenbar nach unberührter Natur sehnen: Von knapp 3000 Befragten gefiel fast 40 Prozent die Idee, mit den Hobbits im Auenland zu wohnen. Die kleinen Leute aus J.R.R. Tolkiens Fantasy-Epos "Herr der Ringe" lieben gutes Essen, Trinken und Feiern, sind aber dem technischen Fortschritt eher abgeneigt. Das fiktive Auenland, grün und saftig, steht für eine heile Welt. Probleme mit Euro-Rettungsschirmen, Pleitebanken und Atomreaktorunfällen sucht man dort vergebens.

Diejenigen Nutzer, die ein bisschen mehr Action vertragen können, zieht es auf den Planeten Pandora. Für rund 32 Prozent der Befragten sind Umgebung und Lebensstil der blauhäutigen Na'vi aus James Camerons Film "Avatar" verlockend. Die indianisch angehauchten Bewohner Pandoras betreiben Action-Sportarten, wohnen in Bauwipfeln, weben und töpfern und pflegen Rituale.

Bei Donald Duck in Entenhausen würden rund 17 Prozent der befragten Onliner gern leben. Auf der Insel mit zwei Bergen Lummerland mit Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer Eisenbahn fahren wollen dagegen nur knapp elf Prozent.

Die Tochtergesellschaft von Axel Springer und der Mediengruppe Madsack führt zwar nach eigenen Angaben rund 1,5 Millionen Angebote online, allerdings findet der Besucher der Plattform Immonet.de wohl weniger Miet- und Kaufobjekte auf Lummerland und Pandora als in Hamburg, München und anderen deutschen Regionen. Das suchen gut drei Millionen Besucher auf der Website pro Monat (Unique Visitors, comscore Media Metrix 4/2012).

Im vergangenen Herbst lag der Schwerpunkt der Umfrage bei Serien; da wollten die meisten Befragten bei Mr. Spock auf dem "Raumschiff Enterprise" einziehen. Beliebtester Nachbar: Dr. House.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.