Lovefilm sendet mehr Serien

Mehr "Deperate Housewives": Lovefilm, Amazons Online-Videothek, baut das Video-on-Demand-Angebot aus: Ab sofort finden sich bei Lovefilm auch Serien der ABC Studios.

Text: Ralph-Bernhard Pfister

Lovefilm, die Online-Videothek von Amazon, baut das Video-on-Demand-Angebot aus: Ab sofort finden sich bei Lovefilm auch Serien der ABC Studios. Die Kollektion "ABC TV on Demand“ umfasst Titel wie "Desperate Housewives“, "Lost“, "Cougar Town“ oder "Private Practice“. Auch Formate wie "Castle“, "Ghostwhisperer“ und "Scrubs“ sind hier zu finden. Der Deal mit der Disney-Tochter umfasst dabei sämtliche Staffeln.

Jeden Monat sollen neue Seasons eingestellt werden, oft kurz nach der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.
Abrufbar sind sie für Lovefilm-Kunden über den Player auf dem PC oder angeschlossene TV-Geräte sowie in der iPad-App. Zusatzkosten fallen nicht an, die Kunden müssen nur das normale Video-on-Demand-Paket gebucht haben. Die Amazon-Tochter bietet damit inzwischen rund 1000 Titel in ihrem VoDBereich an.

Mehr dazu im aktuellen Kontakter, EVT 5.3.2012


Autor:

Ralph Pfister
Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.