ProSiebenSat.1 übernimmt Holtzbrinck-Agentur Booming

Der TV-Konzern ProSiebenSat.1 baut seine Digital-Sparte weiter aus. Von der Holtzbrinck-Gruppe übernehmen die Münchner den ortsansässigen Search-Dienstleister Booming.

Text: Uli Busch

Der TV-Konzern ProSiebenSat.1 baut seine Digital-Sparte weiter aus. Von der Holtzbrinck-Gruppe übernehmen die Münchner den ortsansässigen Search-Dienstleister Booming. Die Agentur war 2007 von Holtzbrinck Digital an den Start gebracht worden. Für ProSiebenSat.1-Vorstand Christian Wagner ist die Übernahme "der nächste logische Schritt bei der Diversifikation unseres Portfolios". Der Konzern will mit Booming vor allem die Search-Performance seines umfangreichen Bewegtbild-Inventars stärken. TV sei vor allem bei jugendlichen Nutzern "der stärkste Impulsgeber für Suchvorgänge im Internet", heißt es bei ProSiebenSat1. unter Hinweis auf Marktforschungsergebnisse.