Dahinter folgt die Agentur Labamba für die Marke Nivea mit den Spots "Danke Mama" und "Danke Papa".

Dass sich auch andere Themen gut umsetzen lassen, zeigt der Drittplatzierte: Wella gelang es mit dem Spot "Friseure bewegen", der den Berufsstand feiert, mit einem Job-Thema die Nutzer zum Teilen zu animieren. 

Insbesondere das letzte Drittel des Rankings zeigt aber: Da ist noch Luft nach oben bei deutschen Clips, auch wenn die von Unruly erfassten Shares nur einen Teil der Kampagnen­performance beleuchten.


Autor:

Ralph Pfister
Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.