Steffen Bax befördert :
iq-digital-Spitze jetzt mit Digital-Spezialist

Steffen Bax wirkt bei iq digital ab sofort als stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist. Der Vermarkter hat den Digitalkenner befördert.

Text: Petra Schwegler

Steffen Bax wirkt bei iq digital ab sofort als stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist.
Steffen Bax wirkt bei iq digital ab sofort als stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist.

Bei iq digital media marketing ist Steffen Bax ab sofort neuer stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist. In dieser Position soll der 40-Jährige maßgeblich den Ausbau und die Weiterentwicklung der Bereiche Produktentwicklung und Technologie des "Vermarkters für digitale Leit- und Qualitätsmedien" verantworten, wie es in einer Mitteilung heißt.

Steffen Bax kommt aus dem eigenen Haus. Er startete 2007, nach Stationen bei der Digitalagentur Wunderman Köln und als Creative Consultant bei OnVista Media, bei iq digital als Leiter Videovermarktung und Trafficmanagement. Seit 2009 gehört zusätzlich die Verantwortung für das technische Business Development und die Gremienarbeit in der Agof zu Bax' Aufgabengebiet als Head of Technology & Campaign. Ab 2011 entwickelte er als Director Operating/Technology Digital maßgeblich mit seinem Team die Themen Programmatic Advertising, Customer Service und Data Management. Steffen Bax vertritt die GmbH aus der "Handelsblatt"-Familie auch im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und im Online-Vermarkterkreis.

iq-digital-Chef Christian Herp zeigt sich erfreut, mit Bax "einen stellvertretenden Geschäftsführer gewonnen zu haben, der mit unseren Teams die mobile Transformation, den Technologieausbau, die Produktentwicklung und den Ausbau des Bereiches Data Advertising aktiv voranbringen wird".