Work-Life-Integration :
Adidas legt Grundstein für die firmeneigene Kita

Die Adidas- Gruppe bietet ihren Mitarbeitern ab Ende 2013 die Möglichkeit, Kinder in einer betriebsnahen Kindertagestätte unterzubringen.

Text: Judith Stephan

Die Adidas-Gruppe bietet ihren Mitarbeitern ab Ende 2013 die Möglichkeit, Kinder in einer betriebsnahen Kindertagestätte unterzubringen. Die neue Kita ist Teil der Adidas-„Work-Life-Integration“-Strategie. „Der Bau einer Kita in unmittelbarer Nähe unseres Firmengeländes ist eine Investition, die ganz wesentlich auf das Ziel einer verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf einzahlt“, sagt Personalleiter Matthias Malessa. Der Neubau schließt direkt an die World of Sports an, neben der auch noch ein Fitnessstudio und ein Parkhaus entstehen werden.


Autor:

Judith Stephan
Judith Stephan

leitet seit fast zwanzig Jahren das Job & Karriere-Ressort der W&V. Ihr liegen vor allem die Themenbereiche Arbeitswelten und Jobperspektiven am Herzen. In ihrer Funktion als Chef vom Dienst ist sie in der Redaktion ebenfalls für Personalplanung, Aus- und Fortbildung zuständig.