Bewerbungsfrist für Crossmedia-Ausbildung läuft

Noch bis zum 1. Juni 2012 sind Bewerbungen für die crossmediale Journalistenausbildung an der Axel Springer Akademie mit Start im Jahr 2013 möglich.

Noch bis zum 1. Juni 2012 sind Bewerbungen für die crossmediale Journalistenausbildung an der Axel Springer Akademie mit Start im Jahr 2013 möglich. Bis zu 40 Studenten können dann an Deutschlands modernster Journalistenschule das Handwerk von Grund auf lernen, um später zum Beispiel Redakteur oder Reporter für die WELT-Gruppe, alle BILD-Titel, für ROLLING STONE oder gofeminin.de zu werden. Bewerbungen sind nur online unter www.axel-springer-akademie.de möglich.

Marc Thomas Spahl, Direktor der Axel Springer Akademie: „Es gibt keine formalen Zugangsvoraussetzungen, jeder kann sich bei uns bewerben. Besonders freuen wir uns über Bewerbungen von Wirtschafts- und Naturwissenschaftler sowie Juristen. Journalistische Vorerfahrung ist gut, muss aber nicht unbedingt sein. Im Bewerbungsverfahren achten wir vor allem auf Talent und Leidenschaft.“

Am Ende der zweijährigen, strikt praxisorientierten Ausbildung absolviert jeder Lehrgang eine Masterclass „Investigative Recherche“ an der renommierten Columbia School of Journalism in New York, mit der die Axel Springer Akademie als einzige Journalistenschule weltweit ein Austauschprogramm unterhält.

 Während der Ausbildung lernen die Nachwuchsreporter alles, um fit für das digitale Zeitalter zu sein: von der Recherche über das Schreiben für Print und Online bis zum Einsatz digitaler Medien in einem integrierten Newsroom mit Video- und Audiostudio. Kooperationen mit Welt Kompakt und BILD.de ermöglichen, modernste Formen des Journalismus selbständig in der Praxis zu trainieren.

 

Für ihre innovativen Projekte wurde die Akademie häufig ausgezeichnet: vom Online-Award des Grimme-Instituts bis zum App-Star auf der CeBIT. Die Chancen auf eine Festanstellung nach Ausbildungsabschluss sind sehr gut. Weitere Informationen zum Programm, zur Ausbildungsvergütung und Tipps für die Bewerbung gibt es auf www.axel-springer-akademie.de.


Autor:

Judith Stephan
Judith Stephan

leitet seit fast zwanzig Jahren das Job & Karriere-Ressort der W&V. Ihr liegen vor allem die Themenbereiche Arbeitswelten und Jobperspektiven am Herzen. In ihrer Funktion als Chef vom Dienst ist sie in der Redaktion ebenfalls für Personalplanung, Aus- und Fortbildung zuständig.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit