Deutschlandstart :
Bumble ernennt Julia Schygulla zum Head of Germany

Seit Anfang 2017 gibt es die Networking-App Bumble in Deutschland. Egal ob Liebe, Freundschaft oder Business, hier machen Frauen den ersten Schritt.

Text: Christa Catharina Müller

Julia Schygulla ist seit Juli 2017 Head of Germany bei Bumble.
Julia Schygulla ist seit Juli 2017 Head of Germany bei Bumble.

Julia Schygullas Karriere ist eng mit der Burda-Marke verbunden, wo sie im Sommer 2007 als Praktikantin startete und zuletzt als Fashion News Director von den Modewochen berichtet hat.

Jetzt hat die 32-Jährige die Mode- gegen die Techbranche eingetauscht: Seit Juli dieses Jahres ist Schygulla Head of Germany der Networking-App Bumble. Das Talent für Networking dürfte ihr in der neuen Rolle zugute kommen.

Vom neu eröffneten Büro im Herzen Münchens aus verantwortet sie sämtliche Aktivitäten auf dem deutschen Markt. Ganz oben auf ihrer Liste steht der Ausbau der Community und Markenbekanntheit hierzulande.

Die 2014 in Austin gegründete Plattform für Matchmaking hat weltweit zwar schon 18 Millionen Nutzer, die meisten davon jedoch in den USA. Gründerin Whitney Wolfe hat für Bumble große Ziele vorgegeben. Die Plattform soll "das Facebook für Menschen sein, die sich noch nicht kennen." Und zwar egal ob für Liebe, Freundschaften oder Business. Hauptsache, die Frau macht den ersten Schritt!

Insofern ist es keine Überraschung, dass die Wahl für den Head of Germany auf eine Frau gefallen ist. Mit Julia Schygulla steht jedenfalls eine geborene Netzwerkerin an der Spitze der App. Und das kann nie schaden.


Autor:

Christa Catharina Müller
Christa Catharina Müller

ist seit Februar 2014 Redakteurin im Ressort Marketing, wo sie über Mode und digitales Marketing schreibt. Bevor sie zu W&V kam, hat sie ein Onlinevolontariat bei Condé Nast absolviert und war anschließend drei Jahre als freie Autorin tätig, unter anderem als Bloggerin für Yahoo.