Generationenwechsel :
Petra Grotkamp übergibt Funke an die Kinder

Julia Becker statt Petra Grotkamp: Die Funke-Erbin ordnet die Verlagsspitze neu. Ab 2018 leiten ihre Kinder die Mediengruppe. 

Text: Petra Schwegler

Ab 2018 heißt die Verlegerin hinter der Funke Mediengruppe Julia Becker.
Ab 2018 heißt die Verlegerin hinter der Funke Mediengruppe Julia Becker.

Generationenwechsel bei der Funke Mediengruppe: Die bisherige Verlegerin Petra Grotkamp übergibt zum Jahresstart 2018 die Geschäfte an ihre Tochter Julia Becker. Grotkamp bleibt weiterhin im Aufsichtsrat des Medienkonzerns.

Grotkamps Anteile an der Funke Mediengruppe gehen zu gleichen Teilen auf die Kinder Julia Becker, Niklas Jakob Wilcke und Nora Marx über. Das kündigte die Verlegerin gegenüber Kress Pro an. Juli Becker übernimmt zudem im Aufsichtsrat den Vorsitz.

Petra Grotkamp ist eine Tochter des WAZ-Mitgründers Jakob Funke. Die Verlegerin ist mit Günther Grotkamp verheiratet, der lange Jahre Funke-Geschäftsführer war. 2012 übernahm die Erbin die Anteile der Brost-Gruppe an der einstigen WAZ Mediengruppe. Erich Brost war neben Jakob Funke zweiter Gründer der Westfälischen Allgemeinen Zeitung.

Grotkamp und ihre Tochter sprechen bei Kress Pro auch über einen Strategiewechsel bei der Funke Mediengruppe. Künftig soll es demnach mehr Allianzen mit anderen Verlagen geben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.