Young Cannes Lions-Gewinner stehen fest

Die Entscheidung der Jury ist gefällt: Lisa Schulz und Christina Wörner von der Agentur Lukas Lindemann Rosinski haben den nationalen Young Lions Print Nachwuchswettbewerb 2012 gewonnen.

Text: Judith Stephan

„Da wir beide selbst einen Organspenderausweis besitzen, hat uns das Thema sofort angesprochen“ - so lautet der schlichte Kommentar der beiden Siegerinnen des „Young Cannes Lions Wettbewerb“. Lisa Schulz und Christina Wörner, Nachwuchstalente der Agentur Lukas Lindemann Rosinski, werben mit ihrem Riesenpostermotiv „Reborn“ für den Verein Junge Helden e.V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, vor allem junge Menschen über das heikle Thema Organspende aufzuklären.

Die Diskussion um das Gewinnermotiv war intensiv und kontrovers. „Wir haben viel debattiert und festgestellt, dass es für die jungen Kreativen eine echte Herausforderung gewesen sein muss, diesem Thema einen positiven Dreh zu geben“, betont Friedrich von Zitzewitz von Plan.Net. „Das diesjährige Siegermotiv emotionalisiert die wichtige, individuelle Entscheidung auf plakative, überraschende und kreative Art“, ergänzt Jurymitglied André Baxmann. „Es gewinnt eine gute, kreative Idee, aber kein Motiv, das das Briefing „Entscheidend ist die Entscheidung“ hundertprozentig erfüllt hat“, sagt Ina Brunk von Junge Helden. Genau 106 Arbeiten wurden für den Wettbewerb eingereicht, dessen Sieger im Juni auf Kosten der Sponsoren aufs Cannes Festival fahren. Das sind 55 Prozent mehr Entwürfe von kreativen Newcomern als noch im vergangenen Jahr.

Die Plakat-Jury (v.l.): Gordan Steyer (Poster Network), Ina Brunk und Nicolas Höfer (Junge Helden e.V.), André Baxmann (Baxmann Kommunikation), Dörte Spengler-Ahrens (Jung von Matt), Sascha Hanke (Kolle Rebbe), Matthias Lamken (Grabarz & Partner), Friedrich von Zitzewitz (Plan.Net), Arno Lindemann (Lukas Lindemann Rosinski), Judith Stephan (Werben & Verkaufen), Thorsten Langemeier (Getty Images). Der Wettbewerb wird von Getty Images, WerbeWeischer, Jost von Brandis gesponsert und von Poster-Network unterstützt.


Autor:

Judith Stephan
Judith Stephan

leitet seit fast zwanzig Jahren das Job & Karriere-Ressort der W&V. Ihr liegen vor allem die Themenbereiche Arbeitswelten und Jobperspektiven am Herzen. In ihrer Funktion als Chef vom Dienst ist sie in der Redaktion ebenfalls für Personalplanung, Aus- und Fortbildung zuständig.