Über die GmbH wacht ein Aufsichtsrat, in dem die Gesellschafter sowie OWM und OMG vertreten sind. Ein Forschungsbeirat berät die AGF-Geschäftsführung in allen methodischen und technischen Fragen der Reichweitenmessung. "Damit führt die AGF Videoforschung GmbH auch in der neuen Struktur die Prinzipien eines Joint Industry Committee (JIC) fort", versichert das Team um Müller. Einbezogen werden dabei alle Marktteilnehmer und -partner, die am Standard für die Messung von Bewegtbild mitwirken.

Uwe Storch, OWM-Vertreter im bisherigen AGF-Vorstand, hatte immer wieder auf eine Konvergenzwährung gepocht, um den Bewegtbildkonsum zeitgemäß darstellen zu können. Er wird nun von der "neuen" AGF so zitiert:

"Die OWM unterstützt die neue AGF Videoforschung GmbH in ihrem Bemühen, den deutschen Marktstandard für die Bewegtbildmessung effektiver voranzubringen, als auch hinsichtlich der notwendigen Öffnung für weitere relevante Anbieter im Markt."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.