Für die Präsentation der Leinwandsünden schlüpfen die beiden in jeweils zwei ikonische Rollen der Hollywoodschauspieler. Simon Gosejohann: "Zwischen den Filmen und natürlich davor versuchen wir uns in die jeweiligen Jugendsünden spielerisch hineinzuversetzen und werden so gewissen Szenen erheblich auf den Zahn fühlen – vielleicht werden wir ja sogar einen kleinen Kult erschaffen."

"Jugendsünden – From Shame to Fame" zeigt Tele 5 fünfmal sonntags nach 18 Uhr. Los geht es mit Nicole Kidman am 17. Februar ("Die BMX-Bande", "The Others"), am 24. Februar kommt Kevin Beacon "Wildwasser-Sommer", "Flatliners"), von Milla Jovovich laufen am 3. März "Rückkehr zur Blauen Lagune" und "Johanna von Orleans", am 10. März folgt Keanu Reeves ("Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit", "Bram Stoker’s Dracula"), den Abschluss macht Demi Moore am 17. März mit "Schuld daran ist Rio" und "Tiefe der Sehnsucht ".

Kreation, Regie und Produktion der "Jugendsünden"-Kampagne liegen bei den Filmographen aus München.



Susanne Herrmann
Autor: Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.