Programmdirektor Volker Herres kündigte eine Fortsetzung an: "An den Drehbüchern zur zweiten Staffel wird bereits gearbeitet." Die Fortsetzung soll dann in der Zeit des Nationalsozialismus spielen, "es wird also auch um Aufarbeitung der Medizinverbrechen der Nazis gehen", sagt Herres.

Erst einmal muss aber Staffel eins zu Ende gehen: Die weiteren vier Folgen der ersten Staffel sind jeweils dienstags um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. Produziert wurde die Miniserie von Nico Hofmann und seiner Ufa Fiction gemeinsam mit Mia Film im Auftrag der ARD.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.