Noch ein Blick auf die zweite Liga: Vox kommt im August auf solide 7,6 Prozent Marktanteil, Kabel eins auf 6,5 Prozent in der Zielgruppe und RTL II nurmehr auf 5,6 Prozent. Auch wenn Letztere in ihrer Pressemitteilung von dem schwachen Wert abzulenken versuchen – der Monatswert ist nur einmal kurz angerissen, ansonsten geht es nur um Highlights in allen erdenklichen Zielgruppen -, kann RTL II nicht mehr davon ablenken, dass der Sender von seinen Mitbewerbern nur noch die Rücklichter sieht. Doku-Soaps wie "Messie-Team" oder "Extrem schön" reißen zwar nach oben aus mit jeweils um die neun Prozent Marktanteil. Doch an der insgesamt flauen Performance von RTL II ändert das wenig. Tele 5 freut sich darüber, zum dritten Mal in Folge einen Monat mit durchschnittlich 1,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe abschließen zu können.

Beim Gesamtpublikum bleibt ebenfalls RTL im August an der Spitze – mit nun 13,2 Prozent Marktanteil und nur minimalen Verlusten gegenüber Juli (minus 0,1 Prozentpunkt). Die ARD kommt hier auf 12,3 Prozent und kann damit bei den Zuschauern ab drei Jahren gegenüber Juli zulegen (12,1 Prozent. Sat.1 meldet einen Gesamtmarktanteil von10,8 Prozent – und damit 0,9 Prozentpunkte mehr als im Juli. Auch hier lässt das ZDF viele Feder und kommt nur noch auf 10,7 Prozent Marktanteil nach 12,9 Prozent im Juli.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.