Emilia Clarke :
BBC dreht mit britischen Stars Kurzfilm zu #Metoo

In einem humorvollen Kurzfilm für die BBC zeigen Emilia Clarke und ihre Kolleginnen, wie es denn bei vielen Castings für Frauen tatsächlich abläuft.

Text: Ulrike App

In dem Clip bewirbt sich unter anderem Emilia Clarke um eine "Traum-Rolle".
In dem Clip bewirbt sich unter anderem Emilia Clarke um eine "Traum-Rolle".

Der britische Sender BBC thematisiert die #Metoo-Debatte in einem Kurz-Film mit prominenter Besetzung. Regie führte Jessica Swale. Das Medienhaus streut den Clip über die sozialen Netzwerke. In dem 10-Minüter treten eine Reihe von ambitionierten Schauspielerinnen auf. Sie alle sprechen bei einem Casting für eine vermeintliche Traum-Rolle vor und wollen den Part dieser starken Frau übernehmen. Doch es kommt natürlich alles anders. 

Mit von der Partie sind Gemma Arterton, Gemma Chan, Emilia Clarke, Lena Headey, Tom Hiddleston, Felicity Jones, Katie Leung, Stacy Martin, Wunmi Mosaku, Florence Pugh, Catherine Tate und Anthony Welsh. 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.